Datenschutzerklärung

Rechtsanwältin Maike Pohlmann

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Erbringung meiner Leistungen sowie innerhalb des Online-Angebots. Im Hinblick auf die Verwendeten Befriffe verweise ich auf Art. 4 der Datenschutzverordnung (DSGVO).


Verantwortlicher

Rechtsanwältin Maike Pohlmann, Markt 8, 19258 Boizenburg


Arten der verarbeiteten Daten

Erfasst werden Personen-Stammdaten, Namen oder Adressen, e-mail, Telefonnummer, Texteingaben, besuchte Webseiten, Zugriffszeiten, Geräte-Informatioen und IP-Adressen.


Betroffene Personen

Betroffen sind Besucher und Nutzer des Online-Angebotes einschließlich sozialer Medien wie z.B. facebook.


Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Zurverfügungstellung des Online-Angebotes, seiner Funktionen und Inhalte, Beantwortung von Kontakt-Anfragen und Kommunikation und die Durchführung von Sicherheitsmaßnahmen.


Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teile ich Ihnen die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der DSGVO, d.h. der EU und des EWG gilt Folgendes

Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO;
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO;
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Die Rechtsgrundlage für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie erhoben wurden, bestimmt sich nach den Vorgaben des Art 6 Abs. 4 DSGVO.
Die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten (entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) bestimmt sich nach den Vorgaben des Art. 9 Abs. 2 DSGVO.


Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Information und Kopie der Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben. Sie haben entsprechend der gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen. Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, das betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ die Verarbeitung der Daten einzuschränken. Sie haben ferne das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


Sie haben das Recht, erteilte Einwillgungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.


Widerspruchsrecht

Sie können der zukünftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung erfolgen.


Löschung von Daten

Die von mir verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, insbesondere sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.


Rechtsanwältin Maike Pohlmann

Markt 8

19258 Boizenburg


Tel.: 038847-348207

Fax: 038847-348208

kontakt@rechtsanwalt-boizenburg.de


Besuchen Sie mich auch auf facebook